Mit dem "Moped" auf und über die

Schwäbische Alb.

 

Liebe Biker,

 

was täten wir nur ohne unser "Moped" wie wir es doch immer wieder so liebevoll nennen. Herzblut und Leidenschaft verbindet uns dabei, den ein oder anderen Kilometer zurück zu legen und pure Freude am Biken auf den Asphalt zu bringen. Wir werden über wunderschöne Täler und die Albhochfläche cruisen, dabei auch die Wacholderheiden und die traumhafte Landschaft dabei genießen. Und genau diese Leidenschaft will ich euch auf unserer Schwäbischen Alb näher bringen. Wir werden viele Kilometer auf Nebenstrecken runterschruppen und dabei jede Menge Spaß miteinander haben. Die mittlere Schwäbische Alb, das Lauter- und Laucherttal, das Obere Donautal und die Zollernalb werden für eure Tour das Ziel sein.

 

Halbtages- oder Tagestouren kann ich euch individuell zusammenstellen, abgerundet von einer traumhaften Landschaft auf unserer schönen Schwäbischen Alb. Für Gruppen ab fünf bis maximal acht Bikes werde ich euch auf "die Alb" verführen.

 

Anfragen über das "Kontaktformular" nehme ich sehr gerne entgegen und stelle entsprechend euren Wünschen die Kosten zusammen.

 

Liebe Bikergrüße

 

AlbVerführer

Bernd Kühfuß

 

 

Sicherheitsregeln und Haftungsausschlusserklärung für Motorradtouren Schwäbische Alb über den Veranstalter AlbVerführer

 

Herr Bernd Kühfuß veranstaltet für Gäste der Schwäbischen Alb kostenpflichtig Motorradtouren auf der Schwäbischen Alb. Diese Touren finden mit dem eigenen Motorrad des Teilnehmers statt und sind gegen Voranmeldung auf eigene Kosten und eigenes Risiko möglich. Herr Bernd Kühfuß leitet die Motorradtouren und seinen Anweisungen ist Folge zu leisten, um einen reibungslosen Tourenablauf zu gewähren. Die Halb- und Tagestouren führen über Bundes- Hauptstraßen und wunderschöne Nebenstrecken. Auf den Nebenstrecken kann es unter Umständen auch mal vorkommen, dass Schotter auf der Straße liegt. Schnellstraßen und Autobahnen werden nach Möglichkeit vermieden. Je nach Tour, auch enge kurvenreiche Bergstrecken. Die Tourenpläne werden mit Bernd Kühfuß festgelegt und vor der Fahrt bekannt gegeben. Witterungsbedingt kann es zu Verschiebungen oder gänzlicher Absage der Tour kommen.   

 

Sicherheitsregeln:

 

1. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und in Eigenverantwortung des Teilnehmers, dies gilt auch für sein Fahrkönnen und Zustand des Motorrades.

2. Der Teilnehmer erklärt, dass sich sein Motorrad in einem ordnungsgemäßen und technisch einwandfreien Zustand, für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr befindet, zugelassen und angemeldet ist. Herr Bernd Kühfuß kann keine Kontrolle und Überprüfung der Motorräder vornehmen, behält sich aber vor, die Teilnahme wegen augenscheinlicher Mängel am Motorrad oder Ungeeignet-Sein für die Tour zu untersagen.

3. Alle Teilnehmer verpflichten sich eigenverantwortlich geeignete Motorradschutzkleidung und einen Helm zu tragen.

4. Die Straßenverkehrsordnung ist von jedem Teilnehmer eigenverantwortlich einzuhalten.

5. Die Anweisungen anlässlich der Vorbesprechung während der Tour sind zu befolgen.

6. Trotz fahren in der Gruppe ist jeder Teilnehmer zum vorausschauenden, vorsichtigen und sicheres Fahren angewiesen und verpflichtet. Übermütige und leichtsinnige Überhol- und Fahrmanöver sind zu unterlassen. Der Hintermann hat einen genügend großen Abstand auf den Vordermann einzuhalten, um jederzeit gefahrlos auf ein Manöver des Vordermannes reagieren zu können. Das Nebeneinanderfahrer ist verboten. Alle Teilnehmer bekommen die Handynummer von Bernd Kühfuß bekannt gegeben.

7. Die Tour findet in Gruppen zwischen fünf und acht Fahrern/Motorrädern statt.

8. Während der Tour dürfen andere Teilnehmer der Gruppe nicht überholt werden. Es gilt: In der Reihenfolge wie man wegfährt, kommt man auch an den Pausen und am Ziel an. Die besseren Fahrer haben Ihre Fahrtgeschwindigkeit und das Können auf die weniger versierten Teilnehmer einzustellen. Es ist diszipliniert und keinesfalls in Schlangenlinien zu fahren.

9. Während der Tour gilt absolutes Alkoholverbot. Der Antritt der Tour oder Fahren im alkoholisierten oder alkoholbeeinträchtigten Zustand ist untersagt.

10. Abschnittsweise findet auf Wunsch ein sogenanntes freies Fahren (ohne Führung von Bernd Kühfuß) bis zu einem vorher vereinbarten, festgelegten Treffpunkt statt.

11. Personalausweis /Reisepass, Führerschein und Fahrzeugpapiere sind stets mitzuführen. Die Mitnahme von genügend Geld für allfällige Kraftstoffgebühren sowie Verpflegung wird angeraten.

12. Auf eine Diebstahlversicherung beim Motorrad wird hingewiesen.

13. Die Mitnahme von regenfester Kleidung wird empfohlen.

 

Haftungsausschluss:

 

1. Die Teilnahme an den Motorrad Halb- oder Tagestouren erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko des Teilnehmers, wobei die Teilnahme kostenpflichtig ist.

2. Herr Bernd Kühfuß übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Teilnahme an einer Tour durch einen Tour-Teilnehmer oder durch Dritte wie auch immer entstehen. Es sei denn, die Schäden sind durch Herrn Bernd Kühfuß grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt worden. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sofern und soweit die Schäden durch Herrn Bernd Kühfuß verschuldet sind.

3. Herr Bernd Kühfuß übernimmt keinerlei Haftung für Diebstähle des Motorrades oder Teile davon.

4. Der Tour-Teilnehmer trägt ausschließlich die zivil- und strafrechtliche Verantwortung für das durch ihn benützte und gelenkte Motorrad und die dadurch von ihm verursachten Personen- Sach- und Vermögensschäden.

5. Für Schäden, die durch eigenes oder Fremdverschulden, unfallsbedingt oder durch unsachgemäße Handhabung des Motorrades oder dadurch entstehen, dass Anweisungen von Herrn Bernd Kühfuß nicht beachtet oder befolgt werden, wird keine Haftung übernommen. Die Haftung für Dritte ist ebenfalls ausgeschlossen.

6. Der Teilnehmer erklärt ausdrücklich, in Kenntnis der Dauer und des Schwierigkeitsgrades der Tour sowie den benützten Straßen (Bundes- Hauptstraßen und Nebenstrecken wo es unter Umständen auch mal vorkommen, dass Schotter auf der Straße liegt. Schnellstraßen und Autobahnen werden nach Möglichkeit vermieden) zu sein und erklärt, dass sein Fahrkönnen und auch sein Motorrad technisch dafür geeignet sind. Weiteres, dass er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis seines Motorrades ist.

7. Der Teilnehmer erklärt, sich in einem guten Gesundheitszustand zu sein, der die Benützung seines Motorrades für die Tour uneingeschränkt ermöglicht.

8. Mit seiner Unterschrift bestätigt der Teilnehmer, diese Sicherheitsregeln und den Haftungsausschluss gelesen und verstanden zu haben und damit einverstanden ist.